Aktuelle Einsätze
Datum: 25.09.2016
Brandmelderanlage

Datum: 21.09.2016
Hilfeleistung

Datum: 14.09.2016
Brandeinsatz
 
 Feuerwehr Altmoorhausen
  » Geschichte
  » Feuerwehrhaus
  » Fahrzeuge
  » Bildergalerie
   
 Feuerwehr Hude
  » Feuerwehrhaus
  » Fahrzeuge
  » Ortskommando
  » Bildergalerie
   
 Feuerwehr Wüsting
  » Geschichte
  » Feuerwehrhaus
  » Fahrzeuge
  » Bildergalerie
   
 Feuerwehr / Sonstiges
  » Förderverein
  » Mitglied werden
  » Termine
  » Registrieren
  » Links
  » Umfrage
  » Quiz (FwDV3)
  » Webhistory
  » Impressum
   
 
Herzlich willkommen
Mit dieser offiziellen Internetseite möchten wir Ihnen zahlreiche Informationen über die Feuerwehr der Gemeinde Hude geben. Neben Einsatzberichten und aktuellen Meldungen finden Sie hier zahlreiche Informationen zur Geschichte, Organisation und Ausrüstung unserer Wehr.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spass beim Surfen !

Ihre Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Hude.

News
 

Hude
Bezirksentscheid
geschrieben von Tanja am Montag, den 19.09.2016
 
Wettbewerbsgruppe der Feuerwehr Hude ist Bezirkssieger


Am vergangenen Sonntag fanden in Spelle (Venhaus) die Leistungswettbewerbe der Feuerwehren aus der Region Weser Ems statt.
Sechs Feuerwehren aus dem Landkreis Oldenburg hatten sich für diesen Wettbewerb beim vergangenen Kreisfeuerwehrtag qualifiziert.
Gestartet wurde in zwei Leistungsklassen: in der der Tragkraftspritzen (TS) und den Löschgruppenfahrzeugen (LF). In der Wertungsgruppe der Tragkraftspritzen hatten sich die Feuerwehren Bookholzberg, Colnrade und Falkenburg zum Bezirksentscheid qualifiziert.
In der Gruppe der Löschfahrzeuge gingen die Feuerwehren Beckeln, Harpstedt und Hude an den Start.
Monatelang hatten alle Teilnehmer auf diesen Wettbewerb hin trainiert, zuletzt sogar mehrmals pro Woche. Während der Wettbewerbsübung müssen die Teilnehmer eine Wasserentnahmestelle aufbauen und einen Löschangriff aus drei Strahlrohren starten. Anschließend muss das ganze Material wieder abgebaut werden. Dies muss nicht nur fehlerfrei sondern auch noch so schnell wie möglich geleistet werden. Hinzu kommen drei Sonderprüfungen, die im Anschluss an die eigentliche Übung folgen. Auch diese müssen fehlerfrei umgesetzt werden, ansonsten gibt es Strafpunkte.
Die Feuerwehren aus dem Landkreis Oldenburg sind teilweise schon am Vortag nach Spelle aufgebrochen und haben dort in Zelten geschlafen. Andere Gruppen trafen sich schon morgens um 5 Uhr im Gerätehaus, um pünktlich abfahren zu können. Nach den absolvierten Übungen lag ein langer Tag bis zur Siegerehrung gegen 15.30 Uhr hinter allen Teilnehmern. Mit Spannung wurden die Ergebnisse erwartet.



In der Wertungsgruppe TS siegte die Feuerwehr Stapel mit 414,58 Punkten vor Andervenne1 und Golzwarden 2. Die Feuerwehr Bookholzberg erreichte mit 384,01 Punkten einen undankbaren siebten Platz, denn hätten sie es unter die ersten sechs geschafft, hätten sie sich für den Landesentscheid im nächsten Jahr qualifiziert.
Die Feuerwehr Colnrade landete auf dem 10. Platz und die Kameraden aus Falkenburg bildeten auf dem 15.Platz das Schlusslicht.
In der Wertungsgruppe LF erreichte die Feuerwehr Harpstedt mit 392,72 Punkten den 10. Platz. Überraschend war die sehr gute Leistung der Feuerwehr Beckeln, die in diesem Jahr so erfolgreich war, wie noch nie und sich mit dem 5.Platz für den Landesentscheid qualifiziert hat.
Lange mitfiebern mussten die Feuerwehrmänner und ihre Schlachtenbummler aus Hude, doch als fest stand, dass die Feuerwehr Bad Bentheim 1 auf dem 2. Platz lag, gab es kein Halten mehr. Mit 426,78 Punkten ist die Feuerwehr Hude in der Wertungsgruppe LF Bezirkssieger geworden!
Nun liegt nicht nur viel Arbeit hinter den Hudern, sondern auch noch viel vor ihnen, denn im September nächsten Jahres werden sie in Klein Meckelsen beim Landesentscheid antreten.

Weitere Bilder gibt es hier!
 
 
Altmoorhausen
Feuerwehr unterstützt Kindergarten
geschrieben von Tanja am Montag, den 12.09.2016
 
Feuerwehr Altmoorhausen begeistert bei Kindergartenfest


Seit 25 Jahren gibt es den Kindergarten in Altmoorhausen und das ist ein Grund zum Feiern!
Die Freiwillige Feuerwehr Altmoorhauen unterstützt und beteiligt sich von je her am Gemeinschaftsleben ihres Ortes. Da war es natürlich keine Frage, dass sie auch zu der Jubiläumsfeier des Kindergartens am vergangen Samstag kamen. Natürlich nicht nur zum feiern, sondern auch, um tatkräftig zu helfen.
Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute stellten zwei ihrer Fahrzeuge zur Besichtigung zur Verfügung, wobei das Hilfeleistungslöschfahrzeug das größte Interesse weckte. Wer möchte nicht einmal in einem echten Feuerwehrfahrzeug sitzen? Dabei gab es auch keinen Unterschied zwischen jung und alt. Die Kameraden der Feuerwehr beantworteten zahlreiche Fragen zu den Fahrzeugen und zum Thema Feuerwehr.
Zusätzlich hatten sie eine Spritzwand aufgebaut, bei der die Kinder selbst ein „Feuer“ löschen konnten, bis ein Blaulichtsignal ertönte. Diese Aktion war besonders beliebt, denn das Wasser bot eine schöne Abkühlung bei hochsommerlichen Temperaturen. Da kam es schon mal vor, dass das Strahlrohr mal kurz in eine andere Richtung gehalten wurde um andere Kinder abzukühlen. Mit einem Augenzwinkern seitens der Feuerwehr sollte dies doch eigentlich unterlassen werden.



Der Kindergarten hatte an diesem Tag auch viele weitere Aktionen zu bieten und es herrschte den ganzen Tag über ein großer Besucherandrang. Dies freute nicht nur Kindergartenleiterin Vanessa Bohlen, sondern auch die Vorsitzende des Fördervereins der Heckenstrolche Altmoorhausen, Grit Morbitzer.
Morbitzer hat auch schon weitere Pläne, die eine Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Altmoorhausen betreffen und hofft, diese in die Tat umsetzen zu können. Man darf also gespannt sein…

Weitere Bilder gibt es hier!
[

 
 
Allgemein
Spende
geschrieben von Tanja am Donnerstag, den 08.09.2016
 
Spende für die Gemeindefeuerwehren


Eine ungewöhnliche Spende erhielten die drei Feuerwehren der Gemeinde Hude in dieser Woche. Der Huder Feuerwehrmann Uwe Ohmstede hatte in Absprache mit Gemeindebrandmeister Frank Hattendorf und seinem Stellvertreter Heiko Henjes eine tolle Idee.
Immer wieder kommt es bei Einsätzen zu gefährlichen Situationen durch sogenannte Gaffer. Sie behindern Rettungsarbeiten, sorgen oftmals für gefährliche Situationen und machen Bilder, die die Persönlichkeitsrechte von Opfern massiv verletzen.
Darauf möchten die Feuerwehren in der Gemeinde Hude aufmerksam machen. Deshalb entstand die Idee, Banner zu bedrucken, die auf dieses Problem hinweisen und Gaffer zum nachdenken bringen sollen. Jedem sollte klar sein, dass er jederzeit auch in eine Notsituation geraten kann und es sicher nicht schön ist, wenn Gaffer die Arbeit der Rettungskräfte behindern und ihm so erst unnötig später geholfen werden kann. Auch sollte man darüber nachdenken, ob man selbst in einer Notsituation von Fremden fotografiert werden möchte.




Unter dem Motto : Nicht Gaffen! Mitglied werden! möchten die Feuerwehren Altmoorhausen, Hude und Wüsting künftig mit Bannern bei offiziellen Veranstaltungen werben.
Wer sich für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr interessiert, kann jederzeit einen Übungsdienst besuchen und bei Gefallen Mitglied werden. Auskünfte zu den Dienstabenden gibt es bei den jeweiligen Ortsbrandmeistern und ihren Stellvertretern. Kontaktdaten sind auf der Homepage der Gemeindefeuerwehren zu finden.
Ein großer Dank geht an Uwe Ohmstede, der nicht zum ersten Mal zugunsten der Feuerwehr, und somit letztendlich den Huder Bürgern, gespendet hat!
 
 
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
 
  Weblogin
 


   
  Aktuelle News
 
» 19.9.16
Bezirksentscheid
» 12.9.16
Feuerwehr unterstützt Kindergarten
» 8.9.16
Spende
» 4.9.16
Bürgerfest
   
  Termine / Kalender
   
  Web-Statistik
  Gesamt: 891710
Heute: 367
Gestern: 625
Online: 1
... mehr
   
FEUERWEHR HUDE © 2006 - 2009
Design by © Stefan Krohne
Krohne-Networks.de - CMS-ILCH 1.1M

Feuerwehren der Gemeinde Hude
Altmoorhausen - Hude - Wüsting

R E T T E N - L Ö S C H E N
B E R G E N - S C H Ü T Z E N